Integrierter Deutsch-Französischer Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen - Ingénieur en Génie des Systèmes Industriels et Innovation

Allgemeines

Das integrierte Studium für Wirtschaftsingenieure in den Fachrichtungen Maschinenbau sowie Energie- und Verfahrenstechnik bietet vielfältige Vorteile für die Teilnehmer:

  • Dreifacher Abschluss und gute Positionierung auf dem internationalen Arbeitsmarkt
  • Sprachliche und interkulturelle Qualifikation
  • Optimale Kombination von Theorie und Praxis
  • Enger Kontakt zur Wirtschaft (dt.-frz. Forum zur Karriereentwicklung, Mission industrielle)
  • Ein hohes Maß an Mobilität, Flexibilität und Selbstständigkeit

 

Ansprechpartner

Nicola Schoner
Gottlieb-Daimler-Straße
Gebäude 42 , Raum 564 , 5. OG
67653 Kaiserslautern 

Tel.: +49 (0) 631 205 3423
E-Mail: sekretariat(at)controlling-lehrstuhl.de

Aktuelles und Informatives

Infoveranstaltung 14.11.2022 - Bewerbungsschluss 28.11.2022!

Am Montag den 14.11.2022 findet eine Infoveranstaltung zum deutsch-franzsösischen Studiengang statt, dort haben sie die Gelegenheit sich mit Programmteilnehmern auszutauschen.

Wann: 15:30 Uhr

Wo: 42-556, Lehrstuhl Prof. Lingnau

Bewerbungsschluss: 28.11.2022

Die 3-semestrige Auslandsphase an der Partnerhochschule in Nancy startet am 01.09.2023!

Zur Kontaktaufnahme wenden sich bitte an Prof. Dr. Volker Lingnau (Projektverantwortlicher) oder Nicola Schoner (Projektkoordinatorin).

25 Jahre „Nancy je t’aime“ ! - Festakt zum 25-jährigem Jubiläum des integrierten Studiengangs

Am Nachmittag des 16. September 2022 luden die Programmverantwortlichen, Prof. Dr. Volker Lingnau und Prof. Dr. Olivier Potier, zum Festakt zum 25-jährigen Jubiläum des integrierten deutsch-französischen Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen zwischen der TUK und ENSGSI ein. Bisher konnten über 100 Absolventen diesen außergewöhnlichen Studiengang erfolgreich absolvieren und einen Doppelabschluss erwerben.

Zur Veranstaltung trugen der Vizepräsident für Forschung und Technologie, Prof. Dr. Werner Thiel, der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Jan Wenzelburger sowie die Direktorin der ENSGSI, Prof. Dr. Laure Morel, durch Vorträge bei. Außerdem teilten einige Alumni Ihre Erinnerungen an ihre interkulturelle Studienzeit. Musikalisch umrahmt wurden der Festakt und der anschließende Empfang durch das deutsch-französische Instrumental-Duo Café Flore. 

Würdigung der Absolventen des integrierten Studienganges 2022

Am 9. Juli fand die Akademische Jahresfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften statt. Die Absolventen des integrierten deutsch-französischen Studiengangs wurden mit einer eigenen Würdigung durch Prof. Dr. Volker Lingnau geehrt.

Für seinen Bachelor Abschluss wurde Till Krieger geehrt. Er hat zudem den Hornbach-Studienpreis für herausragende Studienleistungen im Bachelor erhalten.

Für seinen Master Abschluss und das damit verbundene "Diplôme d'Ingénieur" der französischen Universität wurde Felix Hartmann geehrt. Erfolgreich konnte er somit seine Studienzeit in Deutschland und Frankreich abschließen.

Herzlichen Glückwunsch an beide - Félicitations aux deux étudiants!

Eindrücke aus dem Alltag in Nancy auf Instagram

Die Programmteilnehmerin Lisa Schorr, die aktuell in Nancy studiert, hat auf der Instagram Seite des International Office Wirtschaftswissenschaften einige Eindrücke aus Ihrem Alltag in Nancy geteilt. Die Storys sind hier einsehbar! 

24h de Stan 2022

Am 24. und 25. Mai fand die mittlerweile 27. Ausgabe der legendären "24h de Stan" statt. Die Studenten der verschiedenen Hochschulen aus der ganzen Region Lothringen, bauen jeweils aus einem schrottreifen Auto einen möglichst leichten Streitwagen. Innerhalb von 24 Stunden gilt es, das Auto möglichst viele Runden um den "Place Carrière" in Nancy zu schieben. Außerdem wurde das Zentrum des Platzes in eine große Partyzone mitten in der Stadt umgewandelt. Das Team der Studenten aus Nancy, unterstützt durch einige Programmteilnehmer aus KL, konnte den Wagen insgesamt 291 Runden durch die Nacht bis zum nächsten Morgen schieben und schließlich den Preis für die beste Stimmung gewinnen!

Würdigung der Absolventen mit Doppelabschluss 2020+2021

Am 17. Juli 2021 fand die Akademische Jahresfeier des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften statt. Nach dem Ausfall der Jahresfeier im vergangenem Jahr, wurden dieses Jahr die Absolventen des integrierten deutsch-französischen Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen der Jahrgänge 2020 und 2021 zusammen geehrte.

Die Würdigung der Absolventen Felix Hartmann für seinen Bachelor, sowie Pheng Betty Lam, Thorwin Böhm und Jessica Häberle für ihren Master und das damit verbundene "Diplôme d'ingenieur", fand durch den Programmverantwortlichen Prof. Dr. Volker Lingnau statt. Félicitations!

"Mission Industrielle" bei MICHELIN

Das Studium schloss Marc Pietsch mit einer sechsmonatigen "Mission Industrielle", einem Praktikum mit Abschlussarbeit, bei MICHELIN in Clermont-Ferrand ab, wo er neben der Arbeit in diesem historischen Unternehmen auch das Leben und die Natur im Zentralmassiv von Frankreich genießen durfte.

Mit seiner Abschlusspräsentation der "soutenance" an der Partnerhochschule in Nancy, der ENSGSI, erhielt er den Doppeltitel des Master of Sience, sowie des "Diplôme d'Ingénieur".

 

Galette des rois 2020

Wie es am Anfang des Jahres in französischen Familien so Brauch ist, servierte uns Frau Gendron-Ulber im Rahmen des „interkulturellen Trainings“, die französische Variante des Dreikönigskuchen, des „Galette des Rois“. Dieser wird im Verlauf des Januar in Gedenken an die heiligen drei Könige in Frankreich serviert.

Im Kuchen selbst ist eine getrocknete Bohne, eine "Fève", eingebacken. Wer diese Bohne (oder heutzutage eher eine kleine Porzellanfigur) in seinem Stück findet, hält für den Rest des Tages die Rolle des "Königs" bzw. der "Königin" inne. Immer wenn der König oder die Königin sein/ ihr Glas zum Mund führt, müssen alle Familienmitglieder „Le roi boit“ (Der König trinkt) ausrufen, eine für Franzosen schwierig auszusprechende Wortkombination. Dieser Brauch wird vor allem in Familien mit Kindern gepflegt.

Besuch des Deutsch-Französischen Forums in Straßburg 2019

Auch 2019 präsentierten sich die deutsch-französischen integrierten Studiengänge der TU KL wieder beim Forum in Straßburg. Die Messe informiert Abiturienten über bi- und trinationale Studiengänge und ist auch eine Anlaufstelle für Doppeldiplomierte.

Abends hieß es dann im Maison Kammerzell bei gemütlichem Beisammensein mit Programmteilnehmern, Professoren und Ehemaligen den Besuch im Elsass abzurunden. Link zum Artikel im Unispectrum in der Überschrift - bitte klicken!

"Remise de Diplôme" an der ENSGSI in Nancy 2019

Im Oktober 2019 wurde der Programmteilnehmer Marc Pietsch bei der feierlichen "remise de diplôme" der Partnerhochschule, der ENSGSI in Nancy für seinen Doppel-Abschluss geehrt. Link zum Artikel im Unispectrum in der Überschrift - bitte klicken!

Feierliche Würdigung der Absolventen 2019

Am 13. Juli fand die 11. Akademische Jahresfeier des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften statt. Wie jedes Jahr wurden die Absolventen des integrierten deutsch-französischen Studiengangs mit einer eigenen Würdigung durch Prof. Dr. Volker Lingnau geehrt.

Dieses Jahr wurden Pheng Betty Lam und Thorwin Böhm für ihren Bachelor, sowie Marc Pietsch für seinen Master und das damit verbundene "Diplôme d'ingénieur" geehrt. Félicitations!

Weitere Inhalte

Leben & Kultur

Weiterlesen

Links

Weiterlesen

Bilder

Weiterlesen

Download

Weiterlesen

Kontakt

Weiterlesen

Studium

Weiterlesen

FAQ

Weiterlesen
Zum Seitenanfang